Schulung

Brandschutz

Überblick

Betriebliche Brandschutz Schulungen und Seminare

Durchführung von betrieblichen Schulungen zur Vorbeugung gegen Feuer und Brände, deren Ausbreitung (Brandschutz/Brandverhütung) und der Evakuierung aus Gebäuden auf Rettungswegen.

Die Teilnehmer unserer Schulungen erhalten praxisgerechte Unterweisungen für den vorbeugenden Brandschutz ebenso wie für den Brandfall, wenn die Feuerwehr anrücken muss. Im Falle eines Feuers oder Brandes hilft nur ein Brandschutzkonzept und die entsprechenden Brandschutzmaßnahmen, um die Gefahr abzuwenden. Setzen Sie deshalb von vornherein auf abwehrenden Brandschutz.

 

Wir bilden Brandschutzhelfer und Räumungshelfer aus und stellen auf Wunsch einen externen Brandschutzbeauftragten.

E-Learning Brandschutz

Wir bieten ebenfalls ein E-Learning Schulungsprogramm für den Brandschutz.

Einfach können Ihre Mitarbeiter bequem von zu Hause den Lehrverpflichtungen nach BG nachkommen. Jeder Mitarbeiter kann vor seinem ersten Arbeitstag rechtssicher geschult bzw. unterwiesen werden. Und das zu einem kleinen Preis.

Lassen Sie sich zu den wichtigen Themen Brandschutz und Evakuierung von uns beraten.

Lösungen

Stellung externer Brandschutzbeauftragter

Jährliche Leistungen vor Ort:
Betriebsbegehungen nach vfdb-Richtlinie 12-09/01, BGI und IndBauRL (vfdb-Betriebsbegehungen)

  • telephone-operator-4682_c9489618-836b-47ec-8489-e15f613cb10c

    Brandschutzordnung

    Überprüfung und Fortführung der Brandschutzordnung (Teile A und B).

  • computer-network-1878_39828809-88f9-48e1-9a76-61c99401ec99

    Brandschutzkonzept

    Fortschreiben des Brandschutzkonzepts.

  • add-image-5030_dcf585b8-8f3d-48ad-8579-a4ad56d14ba6

    Feuergefährliche Arbeitsverfahren

    Festlegung von Maßnahmen für feuergefährliche Arbeitsverfahren.

  • add-image-5030_dcf585b8-8f3d-48ad-8579-a4ad56d14ba6

    Gefahrenermittlung

    Ermittlung von Brand und Explosionsgefahren .

  • add-image-5030_dcf585b8-8f3d-48ad-8579-a4ad56d14ba6

    Erforderliche Maßnahmen

    Hinweise zu erforderlichen Maßnahme, Korrekturen und Aufzeigen von Verbesserungspotentialen.

  • add-image-5030_dcf585b8-8f3d-48ad-8579-a4ad56d14ba6

    Dokumentation & Meldung

    Erstellung von Dokumentationen, Erfüllung von Meldepflichten.

Lösungen

Schulungen für Brandschutz & Räumungshelfer

Brandschutzhelfer, Räumungshelfer gem §10 ASIG & ASR A2.2
Rechtsgrundlagen: ArbSchG, ArbStättV, ASR A2.2, DGUV Vorschrift 1,
DGUV Information 205-023

  • Organisation

    Brandschutzorganisation im Unternehmen.

  • Aufgaben

    Aufgaben des Brandschutzhelfers, Räumungshelfers, Verhalten im Brandfall, Verhalten im Räumungsfall.

  • Helfer

    Bestimmung der Anzahl von Brandschutz- bzw. Räumungshelfern.

  • Ausrüstung

    Verantwortung, Ausstattung der Brandschutz- und Räumungshelfer.

  • Organisation

    Betriebliche Brandschutzorganisation, Brandschutzordnung.

  • Konzepte

    Vorstellung von Räumungskonzepten, Brennen und Löschen in Theorie und Praxis.

  • Gefahren

    Verbrennungsvorgang, Gefahren durch Brände, Brandklassen.

  • Löschmittel

    Löschmittel und ihre Wirkung, Brandbekämpfungseinrichtungen.

  • Laienhelfer

    Brandbekämpfungseinrichtungen für Laienhelfer, Wirkungsweise von Feuerlöschern.

  • Taktik

    Einsatztaktik, Praktische Ausbildung, Handhabung und Einsatzgebiete von Feuerlöscheinrichtungen.

  • Grenzen

    Löschtaktik und Grenzen der Brandbekämpfung.

  • Prüfung

    Abschlussprüfung im Umgang mit Feuerlöschern.

Sie wünschen weitere Informationen? Gerne!

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen zum Thema Brandschutz

Warum betrieblicher Brandschutz im Unternehmen?

Durch Brände und Feuer entstehen in Deutschland jedes Jahr Sachschäden in großer Höhe, oftmals rund eine halbe Million Euro. Oft führt ein solcher Brandfall zur betrieblichen Insolvenz. Durch den betrieblichen Brandschutz werden Vorsorgemaßnahmen getroffen, um Feuer und Brände von vornherein zu verhindern oder im Brandfall richtig zu reagieren. Durch Notfallpläne werden die entsprechenden Brandschutzmaßnahmen aktiviert.

Wer ist im Unternehmen für den betrieblichen Brandschutz zuständig?

Der Schutz der Beschäftigten obliegt dem Arbeitgeber. Im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist in den Grundpflichten des AG geregelt, dass er für die Sicherheit und Gesundheit seiner Beschäftigten Sorge zu tragen hat.

Der Arbeitgeber muss Maßnahmen zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten in einem Notfall treffen. Dazu kann er entsprechende Personen benennen, ausrüsten und ausbilden.

Wie unterscheiden sich vorbeugender und abwehrender Brandschutz?

Der vorbeugende Brandschutz beinhaltet alle Maßnahmen zur Brandverhütung und deren Ausbreitung. Das Training und die Vorbereitung zur Rettung von Menschen gehört ebenfalls dazu.

In der Brandbekämpfung geht es darum, Feuer und Brände mit geeigneten Maßnahmen abzuwehren.

Sie wünschen weitere Informationen? Gerne!

Wir fühlen uns seit der Brandschutzschulung gut gegen Brände gewappnet. 2besecured hält uns mit dem Brandschutzbeauftragten auch rechtlich den Rücken frei.
Zufriedener Kunde